Neues Produkt: FundraisingBox Spendenverwaltung

FundraisingBox

Mit der FundraisingBox kann eine gemeinnützige Organisation alle Spenden- und Kontaktdaten inklusive der gesamten Kommunikationshistorie übersichtlich, durchsuchbar und sicher verwalten. Die IT-Spende steht förderberechtigten Non-Profits in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort zur Verfügung. Das CRM-Paket beinhaltet 200 verwaltbare Kontakte für vier Nutzer (Organisationsmitarbeiter) mit mehr als 100 Features, unter anderem ein zentrales Adressbuch, eine Spender-Kategorisierung, umfangreiche Suchmöglichkeiten und vieles mehr.

Neben der Spendenverwaltung ist vor allem das Kontakt-Management von großer Bedeutung für den Erfolg des Fundraising. Spender möchten umsorgt werden und wissen, dass ihr Beitrag etwas bewirkt. Die FundraisingBox hilft Non-Profit Organisationen, die Bindung ihrer Spender zu erhöhen. Ein weiterer großer Vorteil ist der schnelle Start. Denn es ist keine Installation erforderlich – ein Internet-Zugang genügt. Dabei wird höchstes und zertifiziertes Sicherheits-Niveau garantiert.

Mit der FundraisingBox kann eine Vielzahl an Aufgaben automatisiert werden, Aufwände und Kosten reduziert und der Arbeitsalltag vereinfacht werden. Viele namhafte Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz von klein bis groß setzen die am Markt führende Fundraising-Software ein.

Förderkriterien FundraisingBox
Derzeit sind Non-Profit-Organisationen mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten für die FundraisingBox förderberechtigt: Armutsbekämpfung und Soforthilfen für Arme; Bildung; Sozial- und Wohlfahrtsfürsorge; öffentliches Gesundheitswesen; Kultur; Natur; Sport; andere gemeinnützige Zwecke, mit dem Ziel das Gemeinwohl zu fördern. Die Berechtigung ist unabhängig vom jährlichen Gesamtbudget der Organisation (Summe der Personal-, Sach- und Investitionskosten).

Der Förderzeitraum ist das Kalenderjahr (1. Januar - 31. Dezember), in dem berechtigte Organisationen 1 Produktspende erhalten können. Die Verwaltungsgebühr pro Produktspende beträgt 30 Euro zzgl. MwSt. in Deutschland und Österreich sowie 32 Franken zzgl. 19 Prozent deutsche MwSt.

Zur IT-Spende geht es hier >>