4. Dezember: Konferenz "Ehrenamt"

Konferenz zur Zukunft des Ehrenamts

Am 4. Dezember bringt der Fundraising Verband Austria internationale ExpertInnen des Freiwilligenwesens nach Wien, um in der Konferenz „Die Zukunft des Ehrenamtes – Europäische Trends in der Freiwilligenarbeit und Implikationen für Österreich“ neue Trends im Freiwilligenengagement zu diskutieren. Die Veranstaltung findet von 9 bis 16 Uhr im Impact HUB Vienna statt. Der Eintritt ist frei.

Der vom Sozialministerium im Frühjahr 2015 veröffentlichte 2. Freiwilligenbericht zeigt, dass neue Technologien und eine sich verändernde Gesellschaft es notwendig machen, in Österreich neue Formen des Engagements anzubieten. Wie sich diesen neuen Formen des Engagements auswirken, diskutieren Experten aus Norwegen, Schweden, Deutschland, der Schweiz und Österreich beispielsweise anhand folgender Fragen:

  • Wie bereitet man sich als FreiwilligenkoordinatorIn oder Personalverantwortliche/-r auf diese neue Form der Einbindung vor?
  • Welche Erfahrungen haben Freiwilligenorganisationen in anderen Ländern mit neuen Engagementformen und wie kann man deren Erfahrungen für Österreich nutzen?
  • Gibt es in anderen Ländern eine ausgeprägte Anerkennungskultur und gibt es  dort Instrumente, die im Engagement erworbene Kompetenzen nachweisen?

Ihre Teilnahme als Referenten bestätigt haben:

  • Andreas Ericsson, The National Forum for Voluntary Organizations (SWE)
  • Morten Johansen, Frivillighet Norge (NOR)
  • Elsbeth Fischer-Roth, BENEVOL Schweiz
  • Mirko Schwärzel, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (DEU)

Kosten: Keine, Eintritt ist frei
Termin: 4.12.2015, 9 – 16 Uhr
Veranstaltungsort: Impact HUB Vienna, Lindengasse 56, 1070 Wien; www.vienna.impacthub.net

Anmeldelink